Politischer Salafismus

Politische Salafisten streben danach, andere – in ihren Augen fehlgeleitete – Muslime auf „den richtigen“ islamischen Weg zu bringen und Nichtmuslime zur Konversion zu bewegen. Ihre Missionierungstätigkeit, „Da’wa“ genannt, ist vielgestaltig: Persönliche Ansprachen, öffentliche Veranstaltungen und Infostände gehörten in der Vergangenheit ebenso dazu wie Predigten in Moscheen, Pilger- und Bildungsreisen, Islamseminare und verschiedene Online-Kurse. Bekannte Vertreter des politischen Salafismus in Deutschland sind der Prediger Pierre VOGEL aus Nordrhein-Westfalen, der Imam Hassan DABBAGH aus Sachsen und der Aktivist Neil BIN RADHAN aus Baden-Württemberg. 

In jüngerer Zeit war bei der „Da’wa“ eine Verlagerung vom öffentlichen Raum in Privaträume festzustellen. Parallel dazu hat sich die Szene professionalisiert und sich in der virtuellen Welt eigene Informations- und Bildungsplattformen geschaffen. Auf diesem Weg lässt sich zum einen die Verbreitung von Informationen kontrollieren, zum anderen entstehen Echokammern für den Austausch und die Selbstvergewisserung unter Gleichgesinnten. Hinzu kommen Online- und Offline-Medien sowie weitere Projekte wie ein Verlag oder ein Versandhandel mit Lebensmitteln. 

Das salafistische Spektrum insgesamt weist keine festen Organisationsstrukturen auf. Dennoch bestehen nicht nur virtuell und auch international personelle Netzwerke. Ein Beispiel sind Gastpredigten von Salafisten aus anderen Bundesländern oder Staaten in einschlägigen Moscheen in Baden-Württemberg – und die Auftritte hiesiger Prediger bei „Da’wa“-Aktionen jenseits der Landesgrenzen. Die internationale Vernetzung zeigt sich überdies in Kooperationen salafistischer Reiseanbieter oder bei vorgeblichen Hilfsprojekten für arme Muslime z. B. in Syrien. Letztere Projekte sollen Wohltätigkeit suggerieren, dienen aber immer zur Weitergabe der Ideologie im Zielland.

Weitere Informationen finden Sie im Verfassungsschutzbericht ab Seite 50.


 

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.