Aktivitäten und Praktiken

Zu Praktiken der SO gehören Psychotechniken, mit denen sie die Gesellschaft „säubern“ (Englisch: „clear“) will. Die wichtigste Methode ist das „Auditing“ am
„E-Meter“, d. h. intensive Befragungen an einer Art Lügendetektor. Dahinter verbirgt sich letztlich eine Möglichkeit, die Lebensführung der eigenen Anhänger bis ins Detail zu kontrollieren. Das umfangreiche Kursprogramm zum Erreichen des „Clear“-Status – und weiterer Stufen auf der „Brücke zur völligen Freiheit“ – ist eine wichtige Einnahmequelle der SO. Hinzukommen u. a. der Verkauf von Scientology-Literatur und das fortwährende Eintreiben von Spenden bei ihren Mitgliedern. Im Wirtschaftsbereich bietet der Verband WISE z. B. Beratungen und Managementtrainings an. 

In der Öffentlichkeit tritt die SO häufig mit „Straßenmission“ in Erscheinung, um mit vorgeblicher Lebenshilfe Interessenten zu gewinnen. Die Kontaktaufnahme bei diesen Aktionen ist von Beginn an auf Täuschung und Manipulation angelegt, die politischen Ziele werden verschwiegen. Auch hier gehören „Stresstests“ am oben erwähnten „E-Meter“ zum Angebot. 
Die SO-„Sozialprogramme“ von Unter- und Tarnorganisationen sind kein soziales Engagement, sondern vor allem Propaganda, um politisch-gesellschaftlich relevante Personen, aber auch Jugendliche anzusprechen. Die Kampagnen sollen für die SO als eine Art Türöffner fungieren, Akzeptanz schaffen und dazu dienen, Unterstützer zu gewinnen. Beliebte Kampagnenthemen der SO sind:

  • Drogenprävention (durch die Scientology-Unterorganisation „Sag NEIN zu Drogen – Sag JA zum Leben“),
  • Anti-Psychiatrie (durch die Scientology-Unterorganisation „Kommission für Verstöße der Psychiatrie gegen Menschenrechte“),
  • Persönlichkeitstest (Verteilen von Faltblättern mit 200 Fragen für eine Persönlichkeitsanalyse) sowie
  • Moralkodex (Verbreitung von Publikationen mit dem Titel „Weg zum Glücklichsein“). 

Mit dem „Scientology Network“ betreibt die SO ein eigenes Fernseh- und Streamingnetzwerk. Das Internet-Fernsehformat bietet selbst produzierte Serien und „Dokumentationen“, teilweise mit deutschen Untertiteln, und dient ebenfalls der SO-Eigenwerbung. 

Scientology verfolgt eine langfristige Strategie zur Ausdehnung. Kernpunkte sind die Verbreitung ihrer Ideologie und die Werbung neuer Mitglieder mit dem Ziel, diese zu einem späteren Zeitpunkt an kostenintensive Kurse heranzuführen.

Weitere Informationen finden Sie im Verfassungsschutzbericht ab Seite 275.


Element in Vorlage Cookie-Hinweis einfügen
 

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.