Sie sind hier: Startseite > Arbeitsfelder > Scientology-Organisation > Nutzung der Neuen Medien

Scientology-Organisation | Nutzung der Neuen Medien

Die „Scientology-Organisation" verfügt für ihre Propaganda bereits seit einigen Jahren über umfangreiche, modern und technisch aufwendig gestaltete Websites in mehreren Sprachen mit einem umfassenden Angebot an organisationseigenen Publikationen. Außerdem wird auf Websites angeschlossener Organisationen wie „NARCONON" oder „WISE" verwiesen. Für die Auseinandersetzung mit den Maßnahmen deutscher Behörden ist seit einigen  Jahren  eine Seite „HATEWATCH  Germany" eingerichtet, auf der der Bundesregierung und den Behörden die Unterdrückung religiöser Minderheiten, zu denen SO insbesondere sich selbst zählt, vorgeworfen wird. Sie agitiert auch über die Online-Fassung ihres Propagandablatts "Freiheit" ("Freedom Magazine") gegen Deutschland.

Darüber hinaus nutzen Scientologen seit einiger Zeit vermehrt Internetportale und soziale Netzwerke, um für Scientology zu werben.