Sie sind hier: Startseite > Arbeitsfelder > Scientology-Organisation > L. Ron HUBBARD/David MISCAVIGE

Scientology-Organisation | L. Ron HUBBARD/David MISCAVIGE

Die Scientology-Organisation geht auf den US-Amerikaner Lafayette Ronald ("L. Ron") HUBBARD (1911-1986) zurück, eine schillernde Persönlichkeit, um den seine Anhänger ein Netz von Legenden gesponnen haben. Schon in seiner Jugend soll er geforscht und Erfahrungen auf langen Reisen gesammelt haben. In den 40er Jahren trat er öffentlich als mäßig erfolgreicher Science Fiction-Autor in Erscheinung. Nach Ende seines Dienstes bei der US-Marine bat er um psychotherapeutische Behandlung und lernte möglicherweise dabei die Psychoanalyse Sigmund Freuds und dessen Therapieverfahren kennen. Aus Versatzstücken dieser Lehre und anderer psychologischer Konzepte entwickelte er eine Methode zur Manipulation der menschlichen Psyche. Im Jahr 1950 brachte er sie in dem Buch „Dianetik - Die moderne Wissenschaft der geistigen Gesundheit" heraus. Darin behauptete er, mit seiner Methode die Welt von allem Übel wie Krieg, Verbrechen, Krankheit oder Armut befreien zu können. In den folgenden Jahren erweiterte HUBBARD seine Lehre um Reinkarnationsvorstellungen, Science-Fiction-Ideen, Verschwörungstheorien und gesellschaftspolitische Heilslehren. 1954 gründete er in Los Angeles die erste „Church of Scientology", was ihm Prestige verschaffte und Steuervorteile eröffnete. In den Folgejahren wähnte HUBBARD sich und seine Organisation zusehends von Feinden umgeben.

L. Ron HUBBARD; Quelle: Scientology.
David MISCAVIGE; Quelle: Scientology.

1978 wurde HUBBARD in Frankreich rechtskräftig wegen Betrugs verurteilt. Auch nach seinem Tod im Januar 1986 gerieten Scientologen immer wieder wegen sittenwidriger Vertriebsmethoden und krimineller Aktivitäten mit den Gesetzen demokratischer Gesellschaften in Konflikt, wie Gerichtsverfahren in verschiedenen Ländern zeigen. Seit der Ablösung HUBBARDs Anfang der 80er Jahre durch David MISCAVIGE an der Spitze der Organisation hat sich die SO zu einem straff geführten Netzwerk aus „Kirche", Wirtschaftsunternehmen und anderen Organisationen entwickelt.


MISCAVIGE über HUBBARD:

"Denn wenn man diese reine Wahrheit besitzt, muss man nicht etwas anderes annehmen. Um einen einleitenden Überblick darüber zu geben, was L. Ron HUBBARD für diese Welt bedeutet, lassen Sie uns nicht vergessen, dass man mit dem Wissen der reinen Wahrheit eine Kraft hat, die durch alle Nationen, alle Kulturen und alle Glaubenssysteme dringt. Denn wenn man diese reine Wahrheit besitzt, muss man nicht etwas anderes annehmen."